Mikroplastik ist überall – auch in Mineralwasser

Die Ergebnisse einer neuen, globalen Mikroplastikstudie haben eine gewisse Ironie: In Flaschen abgefülltes Trinkwasser ist häufig kontaminiert – möglicherweise durch die Flaschen selbst.

In der Werbung wird Wasser in Flaschen als reines, gesundes Produkt angepriesen. Die Verbraucher scheinen das zu mögen. Die Verkaufszahlen sprechen eine klare Sprache: Weltweit erzielt die Branche fast 119 Milliarden Euro pro Jahr (147 Milliarden US-Dollar). Diese Zahlen könnten eine neue Studie von Orb Media mit der Deutschen Welle trüben. Untersucht wurden Produkte von elf Herstellern, die an 17 Standorten in acht Ländern gekauft wurden. In 93 Prozent der Proben wurden Verunreinigungen festgestellt – manchmal in sehr unterschiedlichen Mengen.

[corner-ad id=”1″]

Source and read more …